Donnerstag, 24. Oktober 2019

Notruf Feuerwehr: 112

Feuerlöscher

Beitragsseiten

Hinweise zum Umgang mit Feuerlöschern

Die meisten Brände fangen klein an.
Wenn in diesem Anfangsstadium keine entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden, kann sich ein solcher Entstehungsbrand sehr schnell zu einem großen Schadfeuer entwickeln.

Daher ist es für jeden sinnvoll sich einen Feuerlöscher zuzulegen, ob für Wohnung, Auto oder Hobbywerkstatt.loescher
Hier haben wir einige Tipps zusammengestellt, damit Sie im Ernstfall richtig reagieren.


 Brandklassen

Da nicht jeder Feuerlöscher jeden brennenden Stoff wirksam löschen kann, sind Feuerlöscher mit den nachfolgenden Symbolen gekennzeichnet. Jedes der fünf Logos bezieht sich dabei auf eine Brandklasse.
Achten Sie beim Kauf von Feuerlöschern auf diese Kennzeichnungen.


 brandA    brandC
Feste Stoffe
Holz, Kohle, Papier, Textilien u.s.w.
  Gasförmige Stoffe
Propan, Acetylen, Erdgas u.s.w. 
     
 brandB    brandD
Flüssige Stoffe
Benzin, Diesel, Öl, Spiritus u.s.w.
  Metallbrände
Aluminium, Magnesium u.s.w.
     
brandF    
Fettbrände
Speiseöle, Frittierfette u.s.w
   

Die Brandklasse F wurde aufgrund der besonderen Gefahren, die bei Bränden von Speise- und Frittierölen auftreten können, 2005 in die Klassifizierung neu aufgenommen.


Als Brandklasse E wurden bis 1978 Elektrobrände gekennzeichnet, da aber der elektrische Strom selbst nicht brennen kann, wurde diese Brandklasse ersatzlos gestrichen.

Drucken

Info

Besucherzähler

Heute : 24

Gestern : 99

Besucher seit 2002 : 42438

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

Info

 

Wir sind Online seit dem

05. April 2002

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok