Donnerstag, 24. Oktober 2019

Notruf Feuerwehr: 112

Ortschaft Oelsa

oelsa sachsenDie Ortschaft Oelsa liegt auf einer Höhe von ca. 300m ü.NN. entlang des Oelsabaches und erstreckt sich zwischen dem Tal der Roten Weißeritz im Westen und dem Lerchenberg im Osten.
Unsere Ortschaft befindet sich im Südwesten der Sächsischen Landeshauptstadt Dresden und ist etwa 12 km von ihr entfernt. Mit seinen ca. 1300 Einwohnern liegt Oelsa am Eingang zum Osterzgebirge im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge.
Erstmalig 1443 urkundlich erwähnt, entwickelte sich zum Ende des 19. Jhd. Handel und Gewerbe im Ort. Im ganz besonderen Maße die Sitzmöbel - und Holzindustrie.
Mit diesem wirtschaftlichen Aufschwung wandelt sich auch das Erscheinungsbild des Ortes. Im Jahr 1902 wird die heutige Grundschule gebaut, 1926 folgt der Bau der Turnhalle und zwei Jahre später erhält Oelsa eine eigene Kirche.
Auch die Ortsgrenzen verschieben sich im vergangenen Jahrhundert ziemlich oft. Erst 1926 schließen sich die beiden Orte Groß- und Kleinoelsa zur Gemeinde Oelsa zusammen. Im Jahr 1971 wird dann der Nachbarort Karsdorf an die Gemeinde Oelsa angegliedert. Seit 1994 ist Oelsa nun einer von Fünf Ortsteilen der Stadt Rabenau.


Weitere Informationen zur Geschichte von Oelsa und des Stuhlbaus in unserer Region finden Sie auf den nachstehenden Links.



So finden Sie uns!

B
 

Drucken

Info

Besucherzähler

Heute : 24

Gestern : 99

Besucher seit 2002 : 42438

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

Info

 

Wir sind Online seit dem

05. April 2002

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok