Donnerstag, 20. Februar 2020

Notruf Feuerwehr: 112

50 Jahre Kindergarten Oelsa

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt, unter diesem Motto feierte die Kindertagesstätte Oelsa ihr 50 Jähriges Bestehen. Am 02.06.0007 begann der Kindertag um 15.00 Uhr mit einer Aufführung des Elternbeirates und der Erzieherinnen.

Im Stück "Bei der Feuerwehr wird der Kaffe kalt" wurde Klein und Groß auf lustige Weise der Alltag bei der Feuerwehr gezeigt. Nach dem Stück konnten sich die die kleinen Gäste mit selbstgebackenem Kuchen stärken, um dann die vielen angebotenen Spielmöglichkeiten zu nutzen. Die Angebote wie Kinderschminken, Reiten auf Pferd und Kamel und Wettspiele wurden dann auch ausgiebig genutzt.
Auch bei der Jugendfeuerwehr konnten sich alle Kinder beim Spritzen mit der Kübelspritze beweisen. Die jungen Kameraden der Jugendfeuerwehr legten sich dabei richtig ins Zeug, um die vielen Interessenten zufrieden zustellen.
Letztendlich wurde dabei die Wiese des Kindergartens richtig gewässert, mit fast 1000l Wasser aus dem Löschfahrzeug der FF Oelsa, welches ebenfalls den Kindern zum anschauen, entdecken und erkunden offen stand. Dabei wurden auch gleich die anwesenden Feuerwehrleute ausgefragt.
Zum Abschuss des Kinderfestes ließen alle kleinen Gäste einen Luftballon, an dem eine Adresskarte des Kindergartens hing, in den Himmel aufsteigen. Allen Kindern und sicher auch den größeren Gästen hat der Kindertag viel Spaß gemacht.
Elternbeirat, Erzieherinnen und ihre Helfer haben auch ganze Arbeit geleistet um den Tag zu gestalten.


 

  • kita2007_1
  • kita2007_2
  • kita2007_3

  • kita2007_4

Drucken

Info

Besucherzähler

Heute : 331

Gestern : 513

Besucher seit 2002 : 76482

Aktuell sind 48 Gäste und ein Mitglied online

Info

 

Wir sind Online seit dem

05. April 2002

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.