Mittwoch, 18. September 2019

Notruf Feuerwehr: 112

Jugendfeuerwehr legt Leistungsnachweis ab

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. Sie wird in 3 Stufen gegliedert.
Die Deutsche Jugendfeuerwehr gibt dazu einen bundeseinheitlichen Rahmenplan für die Bedingungen, Durchführung und Vergabe vor.

Jugendflamme 2Von den 19 Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Oelsa haben derzeit 13 die Stufe I absolviert. Dies erfolgte im Rahmen eines Dienstes der Jugendfeuerwehr.
Am 08. April 2017 fuhren sechs Mitglieder nach Freital zur Feuerwache Döhlen, denn dort wurde die Abnahme der Stufe II vorbereitet.
Zusammen mit weiteren 20 Floriansjüngern wurden an mehreren Stationen das feuerwehrtechnische Wissen der Mädchen und Jungen, aber auch das Verständnis und der Umgang mit der vorhandenen Technik in der Jugendfeuerwehr abgefragt bzw. praktisch bewiesen. Und weil es in der Feuerwehr immer Hand in Hand läuft, man sich auf den anderen „blind“ verlassen kann, wurde auch diese Teamfähigkeit unter Beweis gestellt. Bei zwar kühlen aber regenfreien Wetter mussten unterschiedlichste Aufgaben aus dem feuerwehrtechnischen Bereich gelöst werden.
Dabei lag das Augenmerk weniger auf der Zeitvorgabe, sondern Genauigkeit und Vollständigkeit waren gefragt. Zum Themenfeld gehörten u.a., das richtige setzen eines Standrohres, das sichern einer Einsatzstelle bei fließendem Verkehr, das richtige kuppeln von Schläuchen oder der richtige Aufbau eines Löschangriffs mit drei Rohren. In Zweierteams wurden die Aufgaben souverän gelöst.
Zum Abschlussappell, zu dem noch der Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Freital Kamerad Manfred Schulz und auch der Oelsaer Jugendwart (gleichzeitig Rabenauer Bürgermeister) Kamerad Thomas Paul begrüßt werden durfte, konnte dann jeder Teilnehmer aus den startenden Jugendfeuerwehren Oelsa, Königstein, Krumhermsdorf und Freital die Urkunde und das Abzeichen Jugendflamme Stufe 2 vom Kamerad Maik Kaden in Empfang nehmen.
Dazu gab es noch ein kleines Geschenk, welches der Vertreter der Kreisjugendfeuerwehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Harald Simon mitgebracht hatte.

Einen ganz herzlichen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Freital, die an der Vorbereitung und Durchführung dieser gelungen Veranstaltung beteiligt waren, ob als Stationsbetreuer, Urkundenschreiber oder Grillmeister, denn für das leibliche Wohl war auch gesorgt.

Allen Teilnehmern nochmals ganz herzlichen Glückwunsch zur Jugendflamme Stufe II.Jugendflamme 2 b


 

  • jugendflamme_2017_1
  • jugendflamme_2017_10
  • jugendflamme_2017_2

  • jugendflamme_2017_3
  • jugendflamme_2017_5
  • jugendflamme_2017_6

  • jugendflamme_2017_7
  • jugendflamme_2017_8
  • jugendflamme_2017_9

Drucken

Info

Besucherzähler

Heute : 37

Gestern : 128

Besucher seit 2002 : 38396

Aktuell sind 129 Gäste und keine Mitglieder online

Info

 

Wir sind Online seit dem

05. April 2002

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok